Kletterrose "William Baffin"

Gezüchtet 1974 von Frau Svejda in Kanada. Ja, es gibt schönere Rosen, aber diese ist extrem frosthart, und zwar bis minus 40 Grad! Sie kommt bis 3 m Höhe und kann quasi an jeder Stelle Deutschlands wachsen, auch im Gebirge. Eine gesunde Rose mit Blüten-Büscheln, die im Juni und nochmals im Spätsommer erscheinen und in kühlen Gegenden wohl auch offener sind als auf dem in Sangerhausen gemachten Foto s. unten. "William Baffin" blüht auch im Halbschatten. Im Herbst verabschiedet die Rose sich mit gelbem Laub. Die Sorte ist wuchsfreudig und braucht straffen Schnitt!

Zu Standort, Schnitt, Erziehung, Rankhilfen usw. siehe bei "Allgemeines".

>>> Preis

(lat.: Rosa "William Baffin")

Blüten der Kletterrose 'William Baffin'
Blüten der Kletterrose 'William Baffin'