Sauerkirschen als Obstspaliere

Mit der Sauerkirsche kann selbst eine Nordwand noch Früchte bringen! Sie ist anspruchslos, robust und ertragsstark. Ein spezieller Schnitt ist jedoch alljährlich gegen das Verkahlen der Äste nötig. Süßkirschen wiederum lohnen sich kaum für Obstspaliere, denn sie sind schwer zu bändigen, haben oft unklare Befruchtungs-Verhältnisse und fallen häufig schon vor der Ernte den Vögeln zum Opfer. Moderne, freistehende Spindelbäume versprechen bei Süßkirschen mehr Erfolg.

(lat.: Prunus cerasus)

Sauerkirschen als Spalierobst

Ansprüche

Geringe Ansprüche an den Boden, lediglich schwere, tonige und sehr feuchte Böden werden schlecht vertragen. Halbschattige bis schattige Lage, also Ost- und Westwände bzw. sogar Nordwände. Büsche für Spalierobst erhalten Sie über regionale Gärtnereien oder den Versandhandel.

Eigenschaften und Schnitt

Wuchstyp am Spalier: Formgehölz. Blüte im April / Mai, Fruchtreife ca. Juli / August je nach Kirschsorte. Sortenempfehlung: Neuzüchtung "Schattenmorelle Typ Vogt" ("Vowi"). Wichtig: Sauerkirschen werden oft veredelt angeboten. Für kleine Wandflächen, karge Sandböden und trockene Lagen genügen wurzelechte, unveredelte Pflanzen oder solche auf Steinweichsel-Unterlage (Prunus mahaleb), für große Spaliere, schweren (tonigen) Boden und feuchten Standort sollte eine Vogelkirschen-Unterlage (Prunus avium) Verwendung finden. Nach vollendetem Kronenaufbau Auslichtungsschnitt aller ca. 5 - 8 Jahre, jeweils nach der Erntezeit. Zusätzlich zu jedem Frühlingsbeginn ein geringes Einkürzen aller Triebe, um die in den Spitzenknopsen sitzenden Monilia-Sporen zu entfernen.

Rankhilfen an Fassaden

Geeignete Seilsysteme s. unten. Einfache Bausätze "Basic" und "Basic-S", bei größeren Spalieren besser mittlere oder sogar schwere / massive Bausätze. Die Sauerkirsche wird am Obstspalier fächerförmig formiert, ohne dominantem Mittelstamm. Am Rankgerüst muss sich diese Fächerform gut befestigen lassen. Rankgitter werden aufgebaut wie bei "Formgehölze" beschrieben, die dominanten Achsen sollten 35 - 40 cm Abstand haben.

Geeignete Seilsysteme?

Bitte klicken Sie auf das Bild, um zur Eignungstabelle nach unten zu springen.

Kirschen an einer Garage, Seilsystem 5040 modifiziert
Altes Kirschenspalier
Sauerkirschbaum an einem Holzspalier
Blühende Süßkirsche an einem FassadenGrün-Seilsystem

Geeignete Seilsysteme für Sauerkirschen

Bitte klicken Sie auf die Grafiken, um die Detailansicht des jeweiligen Systems aufzurufen!

 = geeignet             = bedingt geeignet             = nicht geeignet