Kletterhortensie

Kletterhortensien sind gesund, sie werden wegen ihrer weißen (Rand-) Blüten und der leuchtend gelben Herbstfärbung geschätzt und oft an Fassaden gesetzt. Besonders geeignet sind sie für schattige Nordwände, im dunklen Straßenraum, zum Kaschieren von Fallrohren usw.. Sie wachsen allerdings recht langsam. Der Pflegeaufwand ist gering, wenn nur - wie schon der lateinische Name sagt - genügend Wasser zur Verfügung steht!

(auch "Kletter-Hortensie" genannt, lat.: Hydrangea (anomala) petiolaris)

Blühende Kletterhortensie

Ansprüche

Halbschattiger bis schattiger Standort, humoser, saurer bis neutraler, in jedem Fall feuchter oder sogar nasser Boden, ggf. mit regelmäßiger Bewässerung. Bodenverdichtung und Kalk werden schlecht vertragen.

Eigenschaften und Schnitt

Selbstklimmer, klettert mit Haftwurzeln, gegenüber Efeu geringere Wuchs-Leistung und Wuchshöhe (bis 6 m, ggf. mehr). Lässt sich mit Rankhilfe als Formgehölz ziehen, wächst dann planvoll und weniger "sparrig". Belaubung von April/Mai bis Ende Oktober, blassgelbe bis goldgelbe Herbstfärbung. Dekorative rotbraune Triebe im Winter. Im Juni / Juli flache, große Blüten-Dolden, Randblüten als leuchtend weiße Sterne, lange geöffnet. Unscheinbare Kapselfrüchte. Schnitt vor allem im Frühjahr, fördert die Verzweigung der langen Triebe.

Rankhilfen an Fassaden

Als Andrückhilfe und zur Führung des Stammgerüstes. Geeignete Seilsysteme s. unten, alle Arten von Bausätzen je nach Größe der Fläche und Wuchsstärke.

Geeignete Seilsysteme?

Bitte klicken Sie auf das Bild, um zur Eignungstabelle nach unten zu springen.

Kletterhortensien Hydrangea petiolaris an einer Mauer
Neues Bauen mit 2 Kletterhortensien an einem Bürogebäude
Die Gießkanne sollte - wegen häufiger Benutzung - möglichst nah an der Kletterhortensie geparkt werden...
Prächtige Kletterhortensie im Herbst, Naumburg / Sachsen-Anhalt
 

Fassadenbegrünung mit Kletterhortensien

Diese Bildgalerie zeigt Antworten auf die Frage: Wie lässt sich die Kletterhortensie auf Fassaden verwenden?

Sehr junge Kletterhortensie Hydrangea anomala
Junge Hydrangea mit neuen Trieben
Hydrangea (anomala) petiolares an einem Hauseingang
Zwei Kletter-Hortensien
Wandbegrünung mit einer Kletterhortensie
Straßenbegrünung mit Kletterhortensie
Kletterhortensie in einer Geschäftsstraße, 2006, Sangerhausen / Sachsen-Anhalt
Dieselbe Pflanze wie auf dem Foto zuvor, 2 Jahre später (2008)
Kletterhortensie kaschiert ein Fallrohr im Straßenraum, Bautzen / Sachsen
Kletterhortensie verdeckt ein Fallrohr.
Straßenbegrünung mit großer Kletterhortensie, Naumburg / Sachsen-Anhalt
Große Hydrangea petiolares
Kletterhortensie an einem Holzspalier, beginnende Herbstfärbung
Zwei Kletterhortensien mit Holzspalieren (für bessere Formierung)
Diese Kletterhortensien werden durch jeweils zwei senkrechte Drahtseile angedrückt und straff mit Sommerschnitt in Form gehalten.
Kräftige Hydrangea petiolares
Hausbegrünung mit Kletterhortensie
Zwei kleine Kletterhortensien
Mehrjährige Kletterhortensie
Ungeschnittene, kleine Kletterhortensie mit buschigem Wuchs
Kletter-Hortensie als Straßengrün
Bauwerksbegrünung mit Hortensie im Straßenraum
Kleine Fassadenbegrünung mit Kletterhortensie
Sockel-Begrünung mit Kletterhortensien, Gut Sierhagen / Schleswig-Holstein
Kletterhortensie als Wandgrün in einer engen, dunklen Altstadt-Gasse, Groitzsch / Sachsen
Begrünung einer Doppelgarage mit Kletterhortensie, Seilsystem 4020
Kletterhortensie an einem Einfamilienhaus
Kletter-Hortensie im Spätherbst
 
 
 

Botanisches und Rankhilfen

Diese Bildgalerie zeigt Blatt, Blüte, Herbstfärbung, Erscheinungsbild im Winter, Schnitt sowie den Austrieb im Frühjahr. Auch der Einsatz von Rankhilfen wird beschrieben.

Normalerweise, also ohne Schnitt und Führung an Rankhilfen, wächst die Kletterhortensie buschig wie hier auf dem Foto.
Haftwurzeln der Kletterhortensie
Blütendolde der Kletterhortensie mit strahlend weißen Randblüten
Kletterhortensie als Kübelpflanze mit blassgelbem Herbstlaub
Kleine Kletterhortensie mit prächtigem, goldgelben Herbstlaub
Zwei Kletterhortensien ohne Schnitt im Winter
Ein Schnitt ist mitunter nötig, um die Verzweigung der langen Triebe zu fördern.
Waagerechtes Andrückseil für mehrere Kletterhortensien, hier mit 4 mm Stärke und Kreuzhaltern in "schwerer Bauweise"
Formierung von Kletterhortensien an senkrecht orientierten Seilsystemen (dieselbe Mauer im Sommer s. Foto oben auf der Seite)
Austrieb im Frühjahr
Junde Blätter im Frühjahr
 

Geeignete Seilsysteme für Kletterhortensie

Bitte klicken Sie auf die Grafiken, um die Detailansicht des jeweiligen Systems aufzurufen!

 = geeignet             = bedingt geeignet             = nicht geeignet