Wandöse extra lang M10, WH 10180

Ringschraube Edelstahl

Produktblatt

Beschreibung / Preis

Langversion der Ringschraube WH 10150, aus Edelstahl A2, Schaft M 10 / H 9, Ringmutter, Kontermutter,  Flanschmutter, Spezial-Stützscheibe d=32/8,9 mm, Dichtung und Langdübel. >>> Preis.

 

Verwendung

Wandöse für Sonderfälle mit erhöhtem Wandabstand von 8 cm, mitunter in Verbindung mit WH 10181. Für 1,8 mm Stahlseil. Bedingt auch für 3 mm Stahlseil geeignet, aufgrund der längeren Auskragung dann aber geringere Stabilität und deutlich höhere Ausbiegung als bei WH 10150. Für mittlere Bausätze "Classic" ist diese Wandöse nur dann geignet, wenn der Abstand von Öse zu Öse bzw. bis zum nächsten Kreuzhalter statt maximal 1,5 m auf ca. 0,6 - 1,0 m reduziert wird. Ausnahmen bestehen bei niedrigen Seilsystemen bis ca. 2 m Höhe (z. B. Seilsystem 8020), welche mit schwach wüchsigen Gewächsen wie Einjährigen, Clematis, Wein oder Rosen bepflanzt werden, dann ist die Wandöse völlig analog zu WH 10150, also wie bei mittleren Bausätzen "Classic" einsetzbar. Die Stahlseile können bei der Montage allerdings nur gering vorgespannt werden. Besonders geeignet für Hohlsteine, darüber hinaus aber bei vielen Wandtypen einsetzbar, bitte prüfen Sie über den Link die Eignung. In Plattenbaustoffe nur dann, wenn Verankerung in Unterkonstruktion möglich ist und Materialstärke insgesamt mindestens ca. 60 mm beträgt. Bitte nutzen Sie auch die Infos zur Auswahl passender Ösenschrauben.

 

Empfohlenes Werkzeug

Für passgenaue Dübel-Löcher (12 mm) Hammerbohrer HB 44444. Alternativ Betonbohrer, preiswerte Steinbohrer oder Universalbohrer, Auswahl ist auch abhängig vom Wandtyp.

 

Montage

Bitte ggf. das Merkblatt Bohrarbeiten beachten. Meist mit Langdübel DL 12090, Schaft etwas fetten. Bei Plattenbaustoffen mit Dübel DH 12075, in Massivholz ohne Dübel (Vorbohren ca. 8 mm, vorne 9 mm). Für eine optimale Abdichtung sollte der Untergrund einigermaßen eben sein oder hergerichtet (abgeschmirgelt) werden. Die Wandöse wird in das vorgebohrte Loch (Holz) oder in den eingeschlagenen Dübel gesteckt und mittels eines quer durch den Ring gesteckten Dornes oder Schraubendrehers eingedreht und positioniert. Die weitere Montage erfolgt wie für mittlere Bausätze beschrieben.

 

Herkunft

Eigene Fertigung "Made in Germany" (Sachsen), Ringöse aus Fernost, Schaft aus Niedersachsen, Druckscheibe aus Nordrhein-Westfalen, Dübel aus Baden-Württemberg, Sechskantmutter aus Fernost.

Seilzug auf einer Wand
Seilzug nach Grundform 2030, modifiziert, links oben (und unten) WH 10180, Clematis montana