Krankheiten und Probleme bei Weinreben

Wenn hier in drastischen Bildern zu sehen ist, was alles passieren kann, haben Weinreben am Haus dann überhaupt eine Zukunft? Aber ja, und sogar unbedingt! Mehr dazu unter "Vorsorge". Dieser Web-Bereich hier soll all jenen helfen, die Probleme mit einer Hausrebe haben, besonders auch, wenn diese nicht von FassadenGrün stammt. Womöglich wird es auf Rodung und Neupflanzung hinauslaufen, denn oft ist die Sortenwahl entscheidend. Trotzdem ist es manchmal lohnend, einen historischen Weinstock vom Urgroßvater o. ä. zu erhalten, und dafür finden Sie hier viele Tipps!

Gesunde Trauben durch Vorsorge

Vorsorge

Standort, Sorten, Schnitt

Mehltau- schlimmste Wein-Krankheit

Echter Mehltau

Manchmal noch zu stoppen

Harmlose Krankheit

Pockenmilben

Häßlich, aber harmlos

Graufäule an Reben

Grauschimmel

Vermindert den Ertrag

Hitzeschäden an Weinbeeren

Sonnenbrand

Bei sehr heißem Wetter

Blattfallkrankheit

Falscher Mehltau

Bei Weinreben im Freiland

Mangelnde Verholzung

Überlastung

Vitalitäts-Abfall

Fraßschäden durch Vögel

Vogelfraß

Ertragsminderung o. -ausfall

Fraßschäden durch Wespen

Wespen

Lästige Mitesser