Erziehung für den Weinstock

Gut gezogene Reben haben ein kräftiges, aber spartanisches Stammgerüst. Hier können Sie verschiedene Systeme wählen, um diesen Wein-"Stock" aufzubauen. Gezeigt wird auch die jeweilige "Erziehung" in den ersten drei Jahren. Einmal aufgebaut, wird der Weinstock dann nicht mehr angetastet, mit dem jährlichen Schnitt werden nur die auf dem Stock befindlichen "Abgänge" behandelt.

Weinstöcke - Link zu Wandaufteilung

Wandaufteilung

Die richtige Erziehung

Link zu Weinstock - Pflanzung

Pflanzung

Zum Start einer Haus-Rebe

Link zu Weinstock Pflege im ersten Jahr

1. Jahr

Erziehung und Pflege

Für Weingarten und Zaun

Weinberg-Erziehung

Für Weingarten und Zaun

Kleinspaliere

Kleinspaliere

Einzeln oder als Spalierband

Fächer-Erziehung bei Wein

Fächer

Die verbreitetste Form

Weinstock als Senkrechtkordon

Senkrechtkordon

Streng und übersichtlich

Waagerecht-Kordon

Waagerecht-Kordon

Für hohe Erträge

Wein-Erziehung als "Girlanden"

Girlanden

An Häusern o. frei hängend

Weingalerie - Erziehungsform für südliche Gegenden

Galerie

Als grünes Vordach

Pergola-Erziehung bei Wein

Pergola

Für die Pergola

Pfahlreben

Pfahlreben

Für den Garten

Wein im Gewächshaus

Gewächshaus

Glashaus oder Folienzelt

Weinstöcke in Kübeln

Topfreben

Für Balkon und Terrasse