Stützkörper für Fassadendämmung

Diese Seite gehört zum Bereich "Wärmedämmung" und zeigt eine Standardlösung zur Befestigung von Ranksystemen. Dämmstoffe haben meist nur geringe Druckfestigkeit, ein Abstützen von Wandhaltern mit Druck auf dem Außenputz ist deshalb nicht möglich. Stattdessen wird bei dieser Standard-Lösung in Fassadendämmungen bis 12 (14) cm Stärke ein Abstandssystem eingebaut, das dann Biege- und Druckkräfte aufnimmt. Die Stützkörper können aus Metallrohr, ausgeschäumten Kunststoffrohr oder Vollkunststoff sein, FassadenGrün verwendet ein spezielles, verrottungsfestes Hartholz. Außen deckt eine Edelstahlscheibe mit Dichtung das Bohrloch ab.

Belastbarkeit und Preis

Nur mit dieser Lösung können bei FassadenGrün die Parameter einer "schweren" Bauweise" - also hohe Belastbarkeit usw. - annähernd auch in Fassadendämmung erreicht werden, aber auch nur für Dämmstärken bis 8 cm. Bei Dämmstärken bis 12 oder 14 cm sind die Halterungen nur noch mittelmäßig oder gering belastbar. Starkschlinger wie Blauregen, Knöterich und Baumwürger sind bedingt verwendbar - s. unten. Eine weitere Einschränkung liegt beim Wandabstand: Es lassen sich bei 4 mm Seil nur 6 - 7 cm realisieren. Ein erhöhter Abstand bis 9 cm ist bei Dämmstärken bis 8 cm und bei Verwendung von 3 mm Seil möglich, dann aber nur noch bei mittlerer Belastbarkeit.
Der Preis orientiert sich an dem eines adäquaten "Schweren Bausatzes", es sind aber für jede einzelne Wandhalterung ca 15 Euro zusätzlich, vor allem aufgrund der Preisdifferenz der Kreuzhalter, einzurechnen.

Geeignete Wandhalter

Für Ranksysteme aus Drahtseil wird WM 12XX8 verwendet. Bei Erhöhung des Wandabstandes auf 9 cm ist 3 mm Seil, am besten mit Entlastungsfeder zwischen allen Haltern einzusetzen. Für Holzspaliere wird der Halter AS 12XX8 verwendet.

Montage und Pflege

Der Einbau erfolgt nachträglich bei noch vorhandenem Gerüst, wenn die Fassadendämmung einschließlich Endputz komplett fertig und ihre Abnahme erfolgt ist. Die professionelle Montage kann von Heimwerkern durchgeführt werden, Details finden Sie unter Montage. Alternativ ist auch eine Montage vorab möglich. Die Pflanzen sind so zu schneiden, dass keine allzu dichten Laubwalzen entstehen und dass keine Aststummel rückwärts zur Wand zeigen und dort ggf. am Putz kratzen. Ggf. eingesetzte Starkschlinger brauchen besondere Pflege und sind unbedingt parallel zum Seil zu erziehen wie für Blauregen beschrieben.

Kletterrose an Fassadendämmung, WM 12XX8
Kletterrosen an Fassadendämmung
Weinreben an gedämmter Fassade, Halter WM 12XX8
Gedämmte Fassade mit Vitis
Einjährige Prunkwinden an Drahtseilen, Kreuzhalter WM 12XX8
Fassadendämmung und Grün
Distanzblock ("Stützkörper" - rot) im Bereich der Fassadendämmung
Fassadendämmung mit Distanzblock
Trompetenwinde an einem modifiziertem 2040, Kreuzhalter WM 12XX8 auf Fassade mit Dämmung.
Fassade mit Dämmung, Campsis
Scharlachrebe an einem modifiziertem Seilsystem 1030, Kreuzhalter WM 12XX8 auf Dämmfassade
Dämmfassade mit Begrünung
Hohe Begrünung mit Drahtseilen und Kreuzhaltern WM 12308 auf 10 cm Fassadendämmung
Begrünte Fassadendämmung