• Deutsch
  • English
  • Français

Vorpflanzung von Klettergehölzen u. a.

Mit der "Vorpflanzung" von Klettergehölzen, Stauden und Einjährigen lassen sich meist ohne Berankungssystem niedrige, aber preiswerte Gebäudebegrünungen schaffen, z. B. für den Graffitischutz. Dazu werden vor der Fassade Rabatten oder einzelne Pflanzgruben angelegt, manchmal in Kombination mit vorgehängten Seilen oder Seilsystem 0050. Gerade bei Wänden mit Dämmung kann dies eine Alternative sein, wenn die Wand nicht angebohrt werden soll. Hier zeigen wir Beispiele, geordnet nach Pflanzengruppen.

Vorgepflanzte Lavendelbüsche, Klosterbuch / Sachsen

Rosen

Von den bekannten Kletterpflanzen eignen sich für solche Vorpflanzungen vor allem Strauchrosen, also strauchartig wachsende Rosen, oder auch Stammrosen ("Hochstammrosen"), die ihre Triebe und Blüten auf einem vorbehandelten Einzelstamm entwickeln. Letztere brauchen einen Stützpfahl, während Rosensträucher ohne Rankhilfe auskommen oder nur mit einem punktuellen System 1010 fixiert werden. Allgemein gilt auch hier dasselbe wie bei Kletterrosen.

Andere Klettergehölze

Neben den Rosen sind aus der Gruppe der mehrjährigen, verholzenden Kletterpflanzen, der "Klettergehölze" auch noch Feuerdorn, Kriechspindel, Cotoneaster und Spalierobst geeignet. Sie können sich ggf. an die Wand anlehnen. Andere Klettergehölze brauchen meist eine Stütze oder Rankhilfe und sind somit kaum für frei stehende Vorpflanzungen geeignet. Die noch weichtriebigeren Kletterstauden (Hopfen) und die einjährigen Kletterpflanzen kommen ebenfalls nicht infrage.

Aus der großen Gruppe der Gehölze sind aber noch viele andere, strauchig wachsende Arten zur Pflanzung vor Wänden geeignet, wie die Fotos zeigen.

Bambus und Gräser

Im Umfeld moderner Bauten werden zunehmend auch Bambus und Gräser für Wandgärten am Sockel verwendet.

Stauden, zweijährige und einjährige Pflanzen

Mit diesen Pflanzen lassen sich meist schneller Effekte erzielen als mit den oben genannten, auch ist ihre Blütenpracht oft prächtiger und vor allem ausdauernder. Oft werden Sonneblumen verwendet, im Norden Deutschlands und im Baltikum haben Stockrosen ("Malven") eine große Tradition. Die Auswahl der Pflanzen richtet sich also stets nach dem Standort und den regionalen Gegebenheiten.

Strauchrosen vor einer Hauswand
Strauchrosen vor einer Hauswand
Fliederbüsche als Klettergehölze
Flieder als Klettergehölz / Wandbegrünung auf der Wartburg / Eisenach / Thüringen
Einjährige und Kletterstauden
Einjährige und Kletterstauden

Bildergalerie

Hier finden Sie verschiedenste Beispiele für niedrige bis mittelhohe Bepflanzungen vor Gebäuden.

Kleiner Rosenstock
Klettergehölze (Stammrosen) an einer Fassade
Weiße Stammrose an einem Gebäude
Stammrosen als Pflanzen am Haus
Kleiner Rosenstrauch / Strauchrose
Zinnoberrote Strauchrosen vor einem Gebäude, Eutin / Schleswig-Holstein
Feuerdorn an einer Industriefassade
Forsythien als Klettersträucher
Kerry / Ranunkelstrauch
Kletterstrauch (Ranunkel) im Winter
Blühender Pfirsich-Busch
Holunder
Liguster als Kletterstrauch
Bambus als Graffitischutz
Bambus als Klettergehölz / Wandgrün
Vorpflanzung von Bambus-Gräsern, Jüdische Synagoge in Chemnitz / Sachsen
Stauden-Pflanzung vor einer Fassade
Fassadengestaltung mit Stauden (vermutlich "Helianthus")
Vorpflanzung mit Stauden (vermutlich "Phlox"), Fischerhaus auf Usedom in Warthe / Mecklenburg-Vorpommern
Tomaten vor einer Gartenlaube
Sonnenblumen
Sonnenblumen vor einem Nebengebäude
Sonneblumen als Wandgrün vor einer Kirche
Malven (Stockrosen)