Wuchstyp "Hängepflanzen"

Hängepflanzen sind eigentlich in Zimmern oder auf Balkonen beheimatet und oft nur einjährig. Aber auch viele Kletterpflanzen wachsen aufgrund ihrer schwachen Stützstruktur gern überhängend und lassen sich demzufolge diesem Wuchstyp zuordnen. Beim Anklicken einer bestimmten Pflanzen-Art sehen Sie, ob diese Eigenschaft ausgeprägt ist. Der hängende Wuchs ist so interessant, weil sich damit  große Flächen kostensparend begrünen lassen, weil keine Kletterhilfen nötig sind. Ein Beispiel sind z. B. Stützmauern,  bei denen die Pflanzentriebe aus einem oben liegenden Pflanzbeet oder Pflanzstreifen herabhängend wachsen. Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele für solche "Hängepflanzen".

Efeu als Hängepflanze
Hängepflanzen: hier Efeu
Efeu - Altersform "Arborescens"
Hängende Pflanzen: hier Efeu - Altersform "Arborescens"
Knöterich
Knöterich als Hängepflanze
Winterjasmin als Hängepflanze
Winterjasmin als Hängepflanze
Efeu
Efeu an einer Mauer
Cotoneaster
Begrünung einer Stützmauer
Wilder Rankwein
Wilder Rankwein mit hängendem Wuchs