• Deutsch
  • English
  • Français

Sonnenbrand bei Weinreben

Bei sehr starker und lang anhaltender Sonneneinstrahlung während sommerlicher Hochdruck-Wetterlagen und verstärkt durch trockene Böden können Blätter und Beeren von Weinreben welken. Junge Trauben sind besonders dann betroffen, wenn sie vorher durch Blätter beschattet waren und die starke UV-Bestrahlung nicht gewöhnt sind. Sie färben sich dann rosa bis braun, trocken wie Rosinen zusammen und werden ungenießbar. Manche Rebsorten sind empfindlicher als andere. Allgemein gilt, mit dem "Entblättern" der Traubenzone vorsichtig zu sein oder ganz darauf zu verzichten. Weinreben färben ihre Früchte auch dann prächtig aus, wenn sie beschattet sind!

Sonnenbrand an einer blauen Weintraube