• Deutsch
  • English
  • Français

Ihr Besuch bei FassadenGrün in Leipzig

Den Ab-Hof-Verkauf bei FassadenGrün bauen wir gerade erst auf. Richtig starten wollen wir im Frühjahr 2023. Aber wenn Provisorien Sie nicht schrecken, können Sie unser Unternehmen schon jetzt besuchen! Das gilt für "Abholer" wie für Kunden, die bei uns einkaufen möchten. Unser Hof ist weitgehend behindertengerecht. Schauen Sie zu, wie wir unsere Vision umsetzen - wir freuen uns auf Ihren Besuch! Diese Seite wird derzeit aufgebaut.

Öffnungszeiten

Unser Hof ist werktags, also Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Abholer und Besucher können klingeln oder einfach hereinkommen.

Anmeldung

Es ist von Vorteil, wenn Sie sich über unsere Homepage informieren und schon wissen, was Sie brauchen. Auf dem Hof können Sie dann alles "in die Hand" nehmen. Falls Sie eine Beratung brauchen, empfehlen wir, vorab einen Termin zu buchen, formlos per email oder Telefon.

Anfahrt

Wir sitzen im Leipziger Osten, in "Baalsdorf", direkt am Dorf-Anger neben Kirche und Gasthof, wenige Minuten von der Autobahn-Abfahrt Kleinpösna (A 14) entfernt.

Stellplätze

Für Autos haben wir einige Parkplätze rechts (und links) der Toreinfahrt oder ggf. direkt auf dem Hof. Falls nötig, können Sie auch die öffentlichen Parkplätze am "Mittelweg" oder "Baalsdorfer Anger" nutzen. Fahrräder werden derzeit in unserem Hof abgestellt.

Was gibt es zu kaufen?

Das ganze Sortiment von FassadenGrün, einschließlich Spalierholz (ab Frühherbst). Dazu auch sperrige und große Güter, die wir nicht verschicken, wie z. B. Bambus-Gitter und Garten-Keramik, s. auch unter "Vision".

Wie wird bezahlt?

Für Ihren Einkauf schreiben wir vor Ort eine Rechnung, die Sie dann zuhause per Überweisung begleichen. Dafür sollten Sie sich ausweisen können. Im Ausnahmefall ist auch Barzahlung möglich, später dann Kartenzahlung.

Was gibt es sonst zu sehen?

Gern alles, wenn alte Mauern Sie interessieren! Zum Beispiel Weinreben und Kastenfenster... Das Ensemble ist denkmalgeschützt, die Substanz ist unsaniert bis teilsaniert. Wir leben auf einer Baustelle, und Manches müssen Sie vorsichtig  "Auf eigene Gefahr" betreten. Sie sollen und wollen ja nicht in unseren 8 Meter tiefen Hausbrunnen fallen!

Reben am Haus

Essen und Trinken

Wir haben (noch) keine Gastronomie, lassen Sie aber nicht auf dem Trockenen sitzen. Gern machen wir Ihnen bei Bedarf einen Kaffee, Malzkaffee, Tee, eine Heiße Schokolade oder ein Glas Wasser. Dazu können wir Gebäck reichen, süß oder salzig. Sie können in unserem Hof oder wenn nötig auch im schattigen Walnuss-Garten sitzen, um zum Beispiel in Ruhe eine Kauf-Entscheidung zu treffen.

Sanitäre Anlagen

Hier sind wir gut ausgestattet! Es gibt im Hof ein großes, ebenerdiges Gäste-Bad mit Behinderten-WC und Wickeltisch. Falls nötig, können Sie dort sogar duschen...