Steinfugen bei Sichtmauerwerk

Diese Seite steht am Beginn des Bereiches "Sichtmauerwerk". Typisch bei solchen Fassaden ist, dass Steine und Fugen sichtbar sind. Wo aber sollen Halterungen befestigt werden - im Stein oder in den Fugen? Wie steht es mit Steinfugen, die nicht wandbündig sind? Diese Fragen werden hier behandelt, bevor es auf den nächsten Seiten um verschiedene Steintypen geht.

Im Stein oder in der Fuge?

Normalerweise, aus Festigkeitsgründen, werden Halter für Stahlseile oder Spaliere im Stein angebracht. Nur in Ausnahmefällen und auch, wenn Vorbehalte gegen ein "Anbohren der Steine" bestehen, wird in den Fugen befestigt. Bekanntermaßen aber wird die Fugenbefestigung oft favorisiert.

Festigkeit von Steinfugen

Theoretisch haben Fugen dieselbe Festigkeit wie die verbauten Steine, bei neuem Sichtmauerwerk ist eine Fugenbefestigung deshalb auch meist kein Problem. Anspruchsvoll sind oft alte und mürbe Mauerfugen, weil Zement früher kostbar war und dem Fugenmörtel nur zurückhaltend beigemischt wurde. Im Laufe von Jahrzehnten spielen auch Auswaschungen eine Rolle. Und hinter einer intakten, harten Außenschicht können Fugen oft bröselig und damit nur eingeschränkt tragfähig sein. Sie brauchen dann eine Vorbehandlung, z. B. indem die jeweiligen Kunststoffdübel oder auch die Wandhalter direkt mit Verbundmörtel eingeklebt werden. Details finden Sie auch bei den einzelnen Steintypen.

Fugenversatz

Auch der "Versatz" von Fugen kann problematisch sein. Fugen können bündig mit den Steinen abschließen oder auch vorstehen bzw. eingerückt sein. Aufgrund der versetzten Flächen kann es zu einem nicht einheitlichen Andrücken von Gummidichtungen kommen. Deshalb sollte ein Fugenversatz möglichst ausgeglichen werden, entweder durch Abschmirgeln einer vorspringenden Fuge oder durch Aufbau einer vergrößerten Anpressfläche, wiederum mittels Verbundmörtel. Auch passend geschnittene und untergelegte Stücken aus wetterfester Gummibandage schaffen Abhilfe. Oder wir legen Ihnen gegen geringen Aufpreis zusätzliche Dichtungen bei, die Sie zurechtschneiden können!

Bündige Steinfugen, Seile in massiver Bauweise, Pfeifenwinde
Bündige Steinfugen
Stark vorspringende Fugen
Sichtmauerwerk mit vorspringenden Fugen
Die leichte Bauweise lässt sich direkt in Fugen befestigen, wenn die Stützscheibe weggelassen wird.
Distanzhalterung in einer Fuge
Wandhalterung WM 12153 auf leicht zurück springenden Fugen
Backstein mit Fugen
Modellieren einer ebenen Anpressfläche bei stark zurück springenden Mauerfugen, hier für die mittlere Bauweise "Classic".
Mauerfugen