• Deutsch
  • English
  • Français

XP7-Seilhalter M12 für WDVS, XP 12XX7

Produktblatt

Beschreibung / Preis

Seilhalter für Wände mit äußerer Dämmung, aus Edelstahl A2 (alternativ in A4), Gewindeschaft M12, Kreuzkopf ⌀ 20 mm mit Madenschraube, 2 Flachmuttern M12, Kegelmutter M12, Abdeckscheibe ⌀ 125 mm nebst Dichtung aus wetterfestem Schaumstoff, 3 Distanzscheiben (Kunststoff) ⌀ 90 mm x 1,5 mm, 4 Distanzscheiben (Kunststoff) ⌀ 90 mm x 5 mm, 1 - 2 Stützscheiben Schaumglas ⌀ 90 mm je nach Artikelnummer, Stützkörper Schaumglas ⌀ 90 mm x 100 mm. Thermische Trennung TT 12150 als Zusatzleistung verfügbar, spreizdruckfreie Verankerung. Pro Seilhalter wird ca. 1 Kartusche Verbundmörtel benötigt, diese ist NICHT im Preis enthalten.

  >>> Preis.

 

Verwendung

Für Drahtseil 4 und 3 mm bei Wärmedämmung (WDVS) auf fast allen Untergründen. Für mittlere und schwere Bausätze gemäß den Vorgaben des jeweiligen Seil-Systems. Einfache oder kreuzweise Seil-Führung, der Abstand von Halter zu Halter sollte 1,8 m bei Waagerecht-Seilen und 2,2 m bei Senkrecht-Seilen möglichst nicht überschreiten. Empfohlener Wandabstand 9 cm, maximal 10 cm. Die Eignung des Seilhalters ist in jedem Fall eigenverantwortlich abzuschätzen, Infos zur Produkthaftung siehe AGB. Bitte nutzen Sie ggf. auch die Infos zur Auswahl passender Seilhalter für WDVS und die Tabelle zum Vergleich.

 

Verfügbare Größen

Stärke der Dämmung

für Drahtseil-Durchmesser

Abstand Drahtseil - Wand

Artikelnummer

12 cm

4 (3) mm

9 - 10 cm

XP 12357

14 cm

4 (3) mm

9 - 10 cm

XP 12377

15 cm

4 (3) mm

9 - 10 cm

XP 12387

16 cm

3 (4) mm

9 cm

XP 12397

18 cm

3 (4) mm

9 cm

XP 12417

Hinweis für Besteller im Onlineshop: X-Kennungen in der Artikelnummer bedeuten variable Auswahlmöglichkeiten. Die 3. und 4. Ziffer stehen dabei für die Gesamt-Schaftlänge des passenden Seilhalters in cm. Diese Länge ist abhängig von der Dämmstärke. Ein Oberputz üblicher Stärke und die Klebschicht sind bereits berücksichtigt. Bitte nutzen Sie für die Festlegung der variablen X-Stellen die Auswahltabelle  und geben Sie die ausgewählte Artikelnummer im Teil 2 des Bestellvorganges im Feld »Anmerkungen« an. Erfolgt dort keine Angabe, wird FassadenGrün Sie für die Festlegung der Details kontaktieren.

 

Empfohlenes Werkzeug

Zum Ausfräsen der Dämmung empfehlen wir Fräswerkzeug 125 mm XX 00000, zum Aufbrechen der Putzschicht XX XXXXX. Für das Loch im tragenden Untergrund empfehlen wir den Hammerbohrer HB 16310, bei Dämmstärken über 16 cm besser HB 16450. Alternativ kommt der Schlagbohrer SB 16400 infrage.

 

Montage

Einzelne Montageschritte erfolgen sowohl vor als auch nach dem Verputzen der Dämmschicht. Immer Verklebung mit Verbundmörtel, alle Details finden Sie unter Montage, im Zweifelsfall über das Montage-Portal.

 

Herkunft

Eigene Fertigung "Made in Germany" (Sachsen)

Funktionsprinzip