• Deutsch
  • English
  • Français

Rankgitter aus Holz mit Quadrat-Raster

Als Pendant zum klassischen Holzspalier gibt es Sonderformen. Die häufigste sind Rankgitter aus Holz mit quadratischem Raster, gemeinhin wird auch von "Karo-Form" oder "Schachbrett-Muster" gesprochen. Für diese Klassifizierung genügt es, wenn die Felder nicht ganz, sondern nur annähernd quadratisch sind. Die nachfolgend gezeigten Beipiele sollen helfen, solche Rankgitter selber zu planen und zu bauen. Dazu verkauft FassadenGrün Befestigungstechnik.

Rankgitter aus Holz für Weinreben

Eigenschaften von Rankgittern mit Quadratraster

Solche Rankgitter können als geschlossene Rahmen oder mit überstehenden Holz-Stäben ausgebildet werden. Sie wirken luftiger und weniger dicht als klasssiche Holzspaliere. Die geringere Dichte der Rankelemente bedingt aber auch, dass die Pflanzen weniger "Griff" haben und sich nicht so gut führen lassen. Das ist bei der Planung zu bedenken.

Riegel und Latten?

Die bei klassischen Rankgittern eingeführte Unterscheidung in (waagerechte) Riegel und senkrechte Latten verschwimmt hier, auch unterschiedlich dicke Hölzer sind nicht erforderlich. Aus praktischen Gesichtspunkten heraus kann frei entschieden werden, ob die waagerechten oder die senkrechten Hölzer für die Wandbefestigung genutzt und dem entsprechend näher an der Wand postiert werden. Insofern sind auch für die hier behandelten Rankgitter die andernorts besprochenen Details maßgebend. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise und Produkte unter "Befestigung".

Spalier mit Jungfernrebe (Wilder Rankwein - Parthenocissus inserta)
Rankgitter mit quadratischen Feldern, Naumburg / Sachsen-Anhalt
Tipps zum Selbst-Bauen von Rankgittern
Großes Rankgerüst aus Holz an einem Giebel

Einfache Rankgitter mit Quadratraster

Hier finden Sie dazu weitere Beispiele, bitte klicken Sie auf die Fotos.

Rankgitter aus Holz ohne Rahmen, also mit überstehenden Latten
Kleines Spalier mit Latten-Überstand
Lässt sich problemlos selbar bauen: Kleines Rankgitter für einen Weinstock, Winterfoto
Rankgitter für Pfirsich, mit geringem Lattenüberstand
Rankgitter für Wein mit gering überstehenden Latten
Rankgitter mit geschlossenem Rahmen (ohne Lattenüberstand) an einer Fassade.
Zwei Rosenspaliere
Solche Rankgitter bilden den Übergang zur sogenannten "Leiter-Form"
 
 
 
 

Komplexe Rankgitter mit Quadratraster

In dieser Bildgalerie sind kompliziertere Rankgitter gesammelt, z. T. schon an der Grenze zu den "Leiterspalieren" oder Treillagen.

Rankgitter an einem Fachwerkhaus
Wein-Spalier an einer Hauswand
Winzerhaus in Sörnewitz / Sachsen
Großes Rankgerüst aus Holz für Weinreben, s. auch das Foto oben auf dieser Seite. Naumburg / Sachsen-Anhalt
Neues Rankgitter für Weintrauben, mit Befestigungstechnik von FassadenGrün
Neues Rankgitter aus Holz, aufgeteilt in drei separate Felder
Rankgitter auf Dämmung, mit speziellen Halterungen AS 12XX8 von FassadenGrün
Großes Rankgerüst an einem Giebel, für Kletterrosen
Wandgitter für Reben
Spaliergitter für Rose
Rankgitter, verdichtet mit zusätzlichen senkrechten Latten
Großes Rosengitter aus Holz
Wandspalier als Andrückhilfe / Absturzsicherung für Wilden Wein, Winterbild
Rankengitter aus Holz ohne überstehende Latten
Spaliergitter aus Holz für Wein über Torbögen, Winterbild
Rankgitter aus Holz für Rosen
Großes Rankgitter in Weiß, Stuttgart / Baden-Württemberg
Hohe Spaliere aus Holz
Hohe Hausbegrünung mit Knöterich
Solche Rankgitter bilden den Übergang zu kunstvollen Treillagen
Rankgitter in einer "Gartenstadt"-Siedlung, Jena / Thüringen
Winterliche Schnittarbeiten an einem gigantischen Rankgitter aus Holz mit Reben, Staatsweingut Schloss Wackerbarth Radebeul / Sachsen
Modernes Ziergitter als Mittel der Fassadengliederung, keine Bepflanzung vorgesehen. Freiberg / Sachsen