• Deutsch
  • English
  • Français

Mini-Wein

Dieser wenig bekannte, selbstklimmende Mini-Wein hat nicht nur kleine Blätter wie andere Sorten, sondern er bleibt auch klein im Wuchs! Er klettert mit winzigen Haft-Füßchen und eröffnet neue Perspektiven in der Gebäudebegrünung. Sein jährlicher Triebzuwachs ist gering, die maximale Wuchshöhe liegt bei 3 - 4 Metern, dann legen sich die Triebe waagerecht. Er bleibt also in den unteren Wandbereichen und kann dort ggf. bequem beschnitten werden. Auch zum Begrünen kleinerer Objekte ist er vorzüglich geeignet. Seine Blüten und Früchte sind mit denen von "Veitchii" vergleichbar, nur ebenfalls kleiner. Auch in punkto Frostfestigkeit und Herbstfärbung steht dieser Mini-Wein den anderen, selbst kletternden Weinen nicht nach.

  >>> Preis

(Varietät von lat. Parthenocissus tricuspidata, entdeckt von George R. Jackman ca. 1938 an einem Haus in England)

Selbstklimmender Mini-Wein
Wilder Mini-Wein
Kleiner Wilder Wein an einem Torpfosten
Kleiner Kletterwein im Herbst

Mini-Wein im Herbst 2015 mit Laubfärbung.

Der Kleine Wilde Wein, 1 1/2 Jahre später im Winter

Derselbe Wein 1 Jahr später, im Winter 2016 / 2017. Der jährliche Triebzuwachs ist hier ablesbar.