• Deutsch
  • English
  • Français

Helle Kletterspindel ("Vegetus")

Diese, von FassadenGrün als "Helle Kletterspindel" bezeichnete Form ist eine der älteren Sorten, seit ca. 1870 in Japan bekannt. Sie punktet mit ihrer hellen Farbe und ist deshalb in unserem Sortiment. Im Frühling und Sommer sind die Blätter hellgrün, im Herbst und Winter dann mittelgrün. Sie eignet sich besonders für helle und für farbige Fassaden, vollsonnige Standorte (völlig unbeschattete Südwände) sind jedoch zu vermeiden. Das Laub ist weniger dicht als bei der "Dunklen Kletterspindel", aber ebenso sicher wintergrün. Die Sorte verträgt strengen Schnitt und lässt sich dadurch sehr schön als Formgehölz ziehen, kann dann sehr alt werden und viele Quadratmeter bedecken. Wird sie ohne direkten Wandkontakt am Drahtseil oder Spalier geführt, bildet sie auch kaum Haftwurzeln. Ein Beispiel gibt es im Blog. Zu Standort, Schnitt, geeigneten Seilsystemen usw. siehe bei "Allgemeines". Drei Größen, jede Größen-Stufe nimmt etwa 1 Jahr Wachstum vorweg:

>>> Preis A  Preis B  Preis C  

(Varietät von lat. Euonymus fortunei)

Helle Kletterspindel im Juli
Kriechspindel an einer Wand
Wandbegrünung mit Heller Kletterspindel
Hellgrüne Kletterspindel
Euonymus fortunei als Formgehölz an einer Wand