• Deutsch
  • English
  • Français

Begrüntes Leipzig - Südliche Vororte

Text folgt.

Titel des Bildes

Connewitz

Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Haus mit Spalier auf der Westseite in der ehemaligen Apitzschgasse in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
"Beckmanns Villa" mit Begrünungen in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
Die alte "Kinderbewahranstalt" in der Meusdorfer Straße  mit Begrünung (vermutlich Weinspalier) in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
Kleine Häuser in der Mühlholzgasse mit Begrünungen, nach Süden zur ehemaligen Mühle geblickt,  in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
Begrüntes Haus in der Roßmäßlerstraße in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
Villa mit Holzspalier in der Kochstraße in Connewitz / D - 04277 Leipzig, vor 1927, Quelle 14
Weinspalier auf der Westseite des "Chausseehauses" (Straßengeldeinnehmerhaus) an der Koburger Straße Höhe Mühlgraben in Connewitz / D - 04277 Leipzig, ca. 1910
Haus mit Holzspalier in der Meusdorfer Straße / D - 04277 Leipzig, 1935, Quelle 5 (Sammlung Wieland Zumpe, Leipzig)
Ausschnitt vom Foto zuvor: Haus mit Holzspalier in der Meusdorfer Straße / D - 04277 Leipzig, 1935, Quelle 5 (Sammlung Wieland Zumpe, Leipzig)
Reste von Holzspalieren an einem Haus in der Bornaischen Straße Nähe Hausnummer 2 - 10, abgerissen, D - 04277-Leipzig, ca. 2003
Reste eines Holzspaliers an einem Haus in der Roßmäßlerstraße 2, D - 04277 Leipzig, ca. 1996
Reste eines Holzspaliers an einem Tagelöhnerhaus aus Lehm in der Biedermannstraße 60, D - 04277 Leipzig, ca. 2003
 
 

Dölitz

Hofseite von Schloss Dölitz, begrünt mit verschiedenen Kletterpflanzen, links wahrscheinlich Echter Wein, rechts Pfeifenwinde. Fotograf: Herold, Richard, um 1940, Quelle 12
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Holzspaliere (links), waagerechte Drähte (rechts) und Efeu (Mitte) am Schloß Dölitz, Fotograf: Mühler, Johannes, um 1930, Quelle 12
 
 

Lößnig

Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)

Marienbrunn

Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)
Quelle 11 (stadtmuseum.leipzig.de - Datenbank, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig)