• Deutsch
  • English
  • Français

Begrünte Wände in Sachsen

Sachsen hatte sehr, sehr viele Weinspaliere. Etwas zu gewagt wäre die Behauptung, dass hier auf den Dörfern fast jedes Haus "sein" Spalier hatte, aber in den klimatisch günstigen Gegenden wie "Leipziger Tieflandsbucht" und "Elbtal" wird das um 1850 wohl annähernd so gewesen sein. Sobald der Blick jedoch in die höher gelegenen Regionen wandert, lassen sich kaum noch Begrünungen finden. Große Wandobst-Bäume, wie in Ober-Bayern üblich, hätten sich dafür angeboten, waren aber in Sachsen nicht so verbreitet.

Weinspalier aus Holz, Cröbern bei Leipzig
Weinspalier in Cröbern / Landkreis Leipzig, ca. 1910 (Der Ort musste der Braunkohle weichen.)

LK Bautzen

LK Görlitz

Stadt Dresden

LK Sä. Schweiz Osterzg.

Stadt Chemnitz

LK Mittelsachsen

LK Zwickau

LK Erzgebirge

LK Vogtland