Gold-Geißblatt (Hybrid-Art)

Eine besonders stark und hoch wüchsige, großblättrige Geißblatt-Hybride. Sehr reiche und heftige Blüte bei einer leider nur kurzen Blühzeit von Mai bis Ende Juni. Dekorative, dunkle, mitunter violett überlaufene Blätter. Auch für lichten Schatten geeignet. Kein Duft!  >>> Preis

(lat.: Lonicera x tellmanniana, gezüchtet von J. Magyar 1920 in Ungarn)

Gold-Geißblatt

Ansprüche / Preis

Sonniger bis halbschattiger Standort, ggf. auch lichter Schatten, verträgt Stadtklima gut. Für schwere, nährstoffreiche Gartenböden. Der Wurzelfuß muss gegen Temperatur-Schwankungen und Austrocknen geschützt werden, z. B. durch einen Schattenstein. Lagen mit hoher Luftfeuchtigkeit (z. B. an Küsten und Binnengewässern), hoher Grundwasserstand (Fluss-Auen) und Windschutz begünstigen den Wuchs. Wassermangel an warmen Wänden führt beim Gold-Geißblatt zu häßlichem Läusebefall. Pflanzabstand: 2,5 - 4 m.

>>> Preis

Eigenschaften und Schnitt

Schlingpflanze, stark wüchsig bis 12 m Höhe! Kräftige Stammbildung, zeitiger Austrieb, Belaubung von April bis Oktober. Blütenbüschel gelb bis orange, später folgen oft korallenrote, ungenießbare Beeren (Vogelnahrung im Herbst). Die reichen Blütenquirle stehen immer an Stielen in den scheibenförmig verwachsenen, oberen Blattpaaren. Leider kein Duft. Rückschnitt ins alte Holz auf ca. 0,5 m Höhe vor dem Austrieb ist zumindest an einzelnen Trieben mitunter erforderlich, um dem Verkahlen entgegen zu steuern. Sommerschnitt in grüne Triebe ist unproblematisch und regt die Verzweigung an.

Rankhilfen an Fassaden

Stäbe oder Drahtseile mit Abrutschsicherung (Querseil), Querstab o. ä.. Zaungitter, Pergolen, Lauben usw..  Geeignete Seilsysteme s. unten. Wegen des kräftigen Wuchses mittlere Bausätze, bei Höhen über 5 m besser schwere / massive Bausätze.

Geeignete Seilsysteme?

Bitte klicken Sie auf das Bild, um zur Eignungstabelle nach unten zu springen.

Erfurt / Thüringen, blühendes Goldgeißblatt in Flußnähe (lehmiger Boden, Grundwasser)
Drei mächtige Geißblätter L. x tellmanniana an einzelnen Drahtseilen, nach der Blüte, Südwand, Flußnähe
Blühendes Goldgeißblatt am weißen Holzspalier. Leider hält die Blüte bei dieser Art nur wenige Wochen an.
Geißschlinge Lonicera x tellmanniana
Willkommen im Mittelalter! Eine Geißschlinge Lonicera x tellmanniana verzaubert diese Höfe am Mühlgraben.

Geeignete Seilsysteme für das Gold-Geißblatt

Bitte klicken Sie auf die Grafiken, um die Detailansicht des jeweiligen Systems aufzurufen!

 = geeignet             = bedingt geeignet             = nicht geeignet