Spalierhalter M12 f. Hartdämmung, AS 12XX6

Gewindeanker aus Edelstahl

Produktblatt

Beschreibung / Preis

Gruppe von Gewindeankern aus Edelstahl unterschiedlicher Länge für Wände mit außen liegender Wärmedämmung, mit zwei Muttern und Federringen zum beidseitigen Fassen des zu befestigenden Holmes, Gewindeschaft M12, Flanschmutter und dritte Flachmutter sowie Abdeckscheibe 85/2,5 mm nebst großem und kleinen Haftpressring aus Neoprene (als kraftschlüssige Haftbrücke zur Wand - schubfester Verbund). Aufkaschierter Dichtring aus Spezialschaumstoff zum Abschluss des Bohrloches auch auf unebenen und stärker strukturierten Untergründen sowie als Schutz gegen Schlagregen.  Wärmebrücken-Reduzierung durch Klebemontage, spreizdruckfreie Verankerung. Hartschaumkörper sind nicht Bestandteil des Spalierhalters und somit auch nicht im Lieferumfang enthalten.  >>> Preis.

 

Verwendung

Zur dauerhaft korrosionsfreien Wandbefestigung handelsüblicher Holzspaliere und besonders auch für Querholme klassischer Holzspaliere (mindestens 27 - 30 mm Stärke) auf Wänden mit Wärmedämmung. Bitte nutzen Sie auch die Tipps zur Schrittfolge bei Planung und Ausführung von Holzspalieren, zur optimalen Spalier-Befestigung und zur Montage in Wärmedämmung, speziell bei Hartsegmenten. Die Eignung des Wandankers ist in jedem Fall eigenverantwortlich abzuschätzen, Infos zur Produkthaftung siehe AGB. Wandabstand (Spalt) einstellbar, ca. 3 bis 6 cm. Der tatsächliche Wandabstand errechnet sich aus dem Wandspalt und der Summe der aufgeschraubten Querschnitte und kann bei Lattung 27/27 mm dann bis zu 12 cm betragen.

Ausschließlich für Klebemontage. Besonders für Wände mit partiell eingebauten Hartschaumsegmenten in "weicher" Wärmedämmung (Styropor und Mineralwolle). Solche Druckkörper stammen von anderen Anbietern, sie können rechteckig oder als "Montagezylinder" auch rund sein, interessant wegen erhöhter Druckfestigkeit sind auch Körper mit eingebauter Aluminium-Platte. Auch für Wände mit außen liegender, durchgängig druckfester Wärmedämmung wie PUR-Hartschaum, Schaumglas oder Kork. Hinter der Dämmschicht ist ein tragender Untergrund wie Beton, Naturstein, Vollmauerwerk, Hohlmauerwerk oder Porenbeton erforderlich.

Bei breiten Spalieren etwa im Abstand von 1,0 bis 1,5 m (abhängig von Stärke und Durchbiegung des Holzquerschnitts sowie der Belastung am Spalier) jeweils einen Gewindeanker in den Holm setzen.

 

Verfügbare Größen

Stärke der Dämmung

3 cm Wandabstand

6 cm Wandabstand

6 cm

AS 12246

AS 12276

8 cm

AS 12266

AS 12296

10 cm

AS 12286

AS 12316

12 cm

AS 12306

AS 12336

14 cm

AS 12326

AS 12356

15/16 cm

AS 12346

AS 12376

18 cm

AS 12366

AS 12396

20 cm

AS 12386

AS 12416

22 cm

AS 12406

AS 12436

Hinweis für Besteller im Onlineshop: X-Kennungen in der Artikelnummer bedeuten variable Auswahlmöglichkeiten. Die 3. und 4. Ziffer stehen dabei für die Gesamt-Schaftlänge des passenden Gewindeankers in cm. Diese Länge ist abhängig von der Dämmstärke. Ein Oberputz üblicher Stärke und die Klebschicht sind bereits berücksichtigt. Bitte nutzen Sie für die Festlegung der variablen X-Stellen die Auswahltabelle  und geben Sie die ausgewählte Artikelnummer im Teil 2 des Bestellvorganges im Feld »Anmerkungen« an. Erfolgt dort keine Angabe, wird »FassadenGrün« Sie für die Festlegung der Details kontaktieren.

 

Empfohlenes Werkzeug

Wir empfehlen den Hammerbohrer HB 16310, bei Dämmstärken über 10 cm besser HB 16450. Alternativ kommt bis 16 cm Dämmstärke der Schlagbohrer SB 16400 infrage.

 

Montage

Verklebung mit Verbundmörtel. Um dieses Produktblatt knapp zu halten, existiert eine gesonderte Seite zur Montage, Details finden Sie dort. Zum Schluss wird der jeweilige Spalier-Holm zwischen den beiden Federringen und Anpressmuttern montiert.

 

Anmerkungen

Konstruktiv bedingt verbleibt eine "offene Fuge" zwischen Abdeckscheibe und Wand von ca. 0,5 mm Spaltbreite. Bei hohen Lasten wie Fruchtbehang, Kältespannung usw. kann es zu elastischer Biegung des Halter-Kopfes von ca. 1 - 4 mm kommen, bei Lastminderung geht der Kopf in seine Position zurück.

 

Herkunft

"Made in Germany": Abdeckscheibe aus Sachsen, Schaft aus Sachsen-Anhalt, Kleinteile aus Fernost.

Gewindeanker mit Edelstahl-Scheibe
Hier wurde die Spalierbefestigung abweichend durch Querholm UND Lattung geführt. Üblich ist es, dur die Holme an der Wand zu befestigen und auf die Holme dann die Spalierlatten zu schrauben.
Spalieranker für Holzspaliere
An den beiden waagerechten Holmen sind rechts neben der äußersten Längslatte die Gewindeanker sichtbar.
Funktionsprinzip Wandanker
Funktionsprinzip