Efeu "Professor Seneta"

Eine ganz neue, erfolgversprechende Sorte aus Polen und und deshalb im Sortiment von FassadenGrün! Laut dem Experten Robert Krebs wurde dieser Efeu 1996 von zwei  Pflanzenforschern (einer davon war Prof. Wladzimierz Seneta) in einem Wald bei Nietków gefunden. Es gibt viele Efeus mit gesprenkelten, "marmorierten" Blätten, meist aber leidet darunter die Frostfestigkeit. Nicht jedoch bei dieser Sorte! Sie hat in Polen schon mehrfach -30 Grad ohne Schäden überstanden und ist somit für kleine bis mittelgroße Flächen am Haus geeignet. Sie bildet Haftwurzeln, kann aber auch rankend in Gittern usw. wachsen. Bitte nutzen Sie auch die allgemeinen Tipps zum Efeu.

>>> Preis

(Namenstext, auch "Nietköw" genannt)

Efeu "Professor Seneta"