Seilklemmen u.a.

Auf dieser Seite finden Sie Infos zu Befestigungsmitteln für Drahtseile. Es geht um Seilklemmen, Kauschen, Spanner, Ringe und anderes Zubehör. FassadenGrün hilft Ihnen, Befestigungssysteme mit gesundem Minimalismus zu planen. So wird in den konfektionierten Bausätzen auf Spann- und Gelenk-Elemente verzichtet und statt dessen ein Straffen per Hand favorisiert. Hier erfahren Sie, wann aber der Einsatz gewisser Zubehörteile sinnvoll ist. Infos zu den einzelnen Artikeln finden Sie dann auf den Produktblättern. >>> Preisliste.

Seilklemmen und Kauschen

Seilklemmen sind robuste, aber sehr einfache Bauteile - bei edlen Architekturseilen werden sie eher nicht verwendet. FassadenGrün setzt Seilklemmen bei der so genannten "einfachen Bauweise" ein. Für 2 mm Seil werden einfache, preiswerte Simplexklemmen empfohlen. Bei 3 (und 4 mm) Seil kommen klassische "Bügelseilklemmen" zum Einsatz, die mit geringem Montageaufwand hohe Klemmkräfte erzeugen, in fertig konfektionierten Bausätzen sind sie bereits enthalten. Die dekorativen Eiformklemmen erfordern dazu noch einen Seilspanner oder Wantenspanner, weil sich bei ihnen die beiden Seilstränge nicht gegeneinander straffen lassen. Die zusätzliche Verwendung von Kauschen bei 3 und 4 mm Seil ist funktional und ästhetisch ein Gewinn, aber nicht zwingend erforderlich. Vor der Montage auf Ösenschrauben u. ä. müssen Kauschen geöffnet werden, gegen Aufpreis können Sie aber bei FassadenGrün geöffnete Kauschen erwerben.

Presshülsen

Aus Restbeständen oder auf Anfrage (bei größeren Mengen) erhalten Sie alternativ zu Seilklemmen auch preiswerte Presshülsen  (Nicopress) für 3 und 4 mm. Diese Befestigungssysteme erfordern aber eine Spezialzange zum Verpressen und sind nicht lösbar.

Seilspanner

Auf Spann- und Gelenk-Elemente wird bei FassadenGrün fast immer verzichtet, statt dessen wird ein Straffen der Seile per Hand favorisiert. In Ausnahmefällen, also z. B. bei bei Seilsystemen wie 0040 und  0050 oder allgemein bei sehr langen Seilen sind Seilspanner aber sinnvoll. Sie werden vor Montage weit auseinander geschraubt, dann mithilfe der Seilklemmen in den Strang montiert und anschließend gestrafft.

Im Sortiment sind 2 verschiedene Typen, die beide gleichermaßen für 3 mm- und 4 mm-Seile verwendbar sind. SP 05160 ist ein preiswerter Spanner, der Wantenspanner SP 05190 ist dann repräsentativer, zudem lässt sich hier der gestraffte Zustand durch Konterung dauerhaft fixieren, und ein Lockern der Seilspannung bei Bewegungen durch Wind usw. ist ausgeschlossen. SP 08280 ist für besonders massive Anwendungen geeignet. Der Drahtspanner SP 03000 wird eher zum Nachspannen bei schon montierten Drähten oder Seilen bis 3 mm Durchmesser verwendet.

Entlastungsfedern

Federn SF 02530 werden nur in Ausnahmefällen empfohlen, z. B.  wenn bei einer Verdübelung schon im Vorfeld absehbar ist, dass sie nicht die erforderlichen Haltewerte bezüglich der Querkräfte (ca. 250 kg bei 3 mm Seil) erbringt. Das kann bei sehr lockerem, weichem Mauerwerk wie auch bei Lehmbaustoffen der Fall sein. Für den Einbau sind zusätzliche Seilklemmen vorzusehen.

Klemmringe

Klemmringe KL 03000 werden vor allem bei frei stehenden Rankanlagen eingesetzt, z. B. bei Seilsystem 0050.

Ringe und Schraubverbinder

Sonderteile wie RI 05050 und SG 07065 werden dann gebraucht, wenn z. B. von einem Erdanker mehrere Seile abgehen.

Presshülsen und Pressklemmen
Ausbildung einer Seilschlaufe mit Seilklemme oder Presshülse
Seilklemmen Edelstahl
2 Seilschlaufen mit Seilklemmen und Kauschen