Abstandhalter M 12, WM 12191

Produktblatt

Beschreibung / Preis

Abstandhalter bzw. "Kreuzhalter", aus Edelstahl, Schaft M 12 x ca. 190 mm, Kreuzkopf d=20 mm mit Madenschraube, Kontermutter, Stellmutter, Federring, polierter Tellerscheibe und Dichtung. Klebemontage mit Verbundmörtel, spreizdruckfreie Verankerung, Sonderfälle in Holz s. unten. Für wieder lösbare Befestigungen ist alternativ WM 12153 zu wählen. Der Kopf ist auch separat erhältlich. >>> Preis.

 

Verwendung

Für Drahtseil 4 und 3 mm, Standardhalter für schwere Bausätze gemäß den Vorgaben des jeweiligen Seil-Systems und der Kletterpflanzen. Einfache oder kreuzweise Seil-Führung. Der Abstand von Halter zu Halter sollte 1,8 m bei Waagerecht-Seilen und 2,2 m bei Senkrecht-Seilen möglichst nicht überschreiten. Für alle Arten von Mauerwerk, besonders aber für porosierte Leichthochlochziegel ("Poroton", "Eder" usw.) und empfindliche Randbereiche, in denen keine Spreizdrücke wie bei WM 12153 aufgebaut werden können. Wandabstand bei Verklebung einstellbar, empfohlen 7 cm, maximal 9 cm (dann 3 mm Seil). Bitte nutzen Sie auch die Infos zur Auswahl passender Kreuzhalter.

 

Montage

Bitte ggf. das Merkblatt Bohrarbeiten und die Anleitung des Verbundmörtels beachten. Für eine optimale Abdichtung sollte der Untergrund einigermaßen eben sein oder hergerichtet (abgeschmirgelt) werden. Bohrung 14 mm, ca. 10 - 13 cm tief je nach gewünschtem Wandabstand. Bei Hohlmauerwerk zusätzlich Siebdübel extra lang SD 16130 verwenden, Bohrung dann 16 mm und ca. 140 mm tief. Bewegliche Teile des Abstandhalters nach vorn schieben, Verbundmörtel eindrücken, Schaft drehend einschieben, positionieren und ggf. von unten gegen Absacken sichern (Foto). Heraus quellenden Mörtel ggf. mittels Lappen entfernen. Nach dem Abbinden dann Federring, Abdeckscheibe und Dichtung zur Wand schieben und durch Anziehen der Feststellmutter verspannen. Die weitere Montage erfolgt wie für schwere Bausätze beschrieben.

 

Bemerkungen

Für alle Sonderfälle ist der Abstandhalter ohne Aufpreis mit abweichenden Schaftlängen lieferbar. Für Massivholz (Fachwerk) besser gleich WM 12161 bestellen. Für Durchsteckmontage bei Stützen von Carports usw. ist eine Gegen-Garnitur verfügbar.

 

Herkunft

"Made in Germany" (Sachsen), Sechskantmuttern aus Fernost.

Ranksystem für Clematis und Rosen.
Abstützen während des Verklebens, z. B. mittels eines eingesteckten Streichholzes (hier der kleinere WH 10141)
Durchsteck-Montage mit Gegendruck-Garnitur